KIDs Cup U12

Saison 2022

18.05.2022
ETV Nürtingen – TC Bad Boll: 3:3 (Sätze: 7:7, Spiele: 32:37)

Spannende Fortsetzung mit ganz knappem Sieg der U12 KIDs Cup Mannschaft

Bei Ihrem zweiten Einsatz in der Verbandsrunde mussten die Jungs diesmal nach Nürtingen. Als neuer Tabellenführer war die Anspannung schon auf der Hinfahrt zu spüren.

Bei Ankunft dann die schlechte Nachricht der Gastgeber, dass sich eben einer der Nürtinger Spieler so stark verletzt hatte, sodass er nicht mehr spielen konnte und deshalb ausfiel.

Wir haben dann unsere Aufstellung angepasst, damit jeder der 5 Jungs ein Spiel machen konnte und sofort mit den 3 Einzeln gestartet. Dabei wurde schnell klar, dass die Spieler von Nürtingen, die von 1 bis 3 komplett waren, sehr stark sind.

Als Erster musste sich Max mit 1:4, 0:4 geschlagen geben. Wie wichtig dabei fürs Ende jedoch jedes Spiel war, das erkämpft wurde, wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht.  Luca konnte den ersten Satz mit 5:3 knapp für sich entscheiden, lag dann plötzlich 1:3 im zweiten Satz hinten. Durch großen Kampf konnte er noch auf 4:4 aufholen, musste dann jedoch im Tie-Break dem Gegner den Satz mit 4:5 überlassen. So kam es zum entscheidenden Match-Tie-Break, bei dem man nie wusste wer das am Ende gewinnt. Glücklicherweise Luca mit 10:8. Zeitgleich spielte auch immer noch Giuliano, dessen Gegner zwar 3 Jahre jünger, aber ein absolutes Ausnahmetalent war. Das hätte auch ein Kaderspiel auf Landesliga sein können. Dabei erwischte Giuliano einen sehr guten Start und gewann den ersten Satz 4:2. Der immer stärker werdende Gegner konnte sich dann steigern und den zweiten Satz mit 3:5 gewinnen. Also musste auch hier eine Entscheidung im Match-Tie-Break fallen. Glücklicher Gewinner war hier am Ende der Gegner und wir mussten dieses Spiel knapp mit 9:11 abgeben.

Im Doppel starteten dann für Boll noch Kai und Nico. Obwohl wir mangels Gegner schon Doppel Zwei gewonnen hatten, galt es dabei um jeden Punkt zu kämpfen und es gab teilweise einen richtig schönen Kampf um den Punkt am Netz. Am Ende mussten wir das Match abgeben, konnten mit 1:4, 2:4 aber noch wichtige Spiele für das Endergebnis holen.

So stand es am Ende 3:3, mit 7:7 Sätzen und 37:32 Spielen für unsere Jungs.

Beim abschließenden Essen mit den Gegnern wurde bevorzug wieder Pizza verspeist bevor wir uns schon deutlich nach 20 Uhr wieder auf den Heimweg machten.

Dem verletzten Spieler von Nürtingen wünschen wir auch von hier nochmals eine schnelle Genesung.

Wieder bedanken wollen wir uns bei unseren Muttis und Opis, die die Spiele auch auswärts unterstützen, und vielleicht sollte jemand beim nächsten Mal Baldrian einpacken :-).

Das nächste Spiel ist jetzt erst am 22.06., dann jedoch unser erstes Heimspiel und so können gerne alle kommen um unsere Plätze in die „Hölle Süd“ vom TC Bad Boll zu verwandeln.

Es spielten und kämpften:
Giuliano Musacchio, Luca Barth, Kai Rückert. Nico Barth, Maximilian Stiegler

11.05.2022
TC Heiningen – TC Bad Boll 0:6  

 
Erfolgreicher Start in die Sommerrunde der neuen U12 KIDs Cup Mannschaft
Bei Ihrem ersten Einsatz in der Verbandsrunde konnten die Jungs einen fulminanten 6:0 Sieg erringen.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die freundlichen Gastgeber TC Heiningen wurde sofort mit allen Einzeln auf 4 Plätzen begonnen. Dabei ging es bei ca. 30°C von Anfang an heiß her.

Mit 4:1, 4:0 konnte Luca dabei als erster Sieger vom Platz gehen und ließ seinem Gegner von Anfang an keine Chance. Giuliano hatte einen Gegner der gut mitspielte, jedoch am Ende nicht die starken Bälle parieren konnte und so ging auch dieser Punkt mit 4:1, 4:1 an Bad Boll. Max fand sehr gut ins Spiel und hat die Aufschlagschwächen seines Gegners konsequent genutzt, auch wenn er es im zweiten Satz etwas ruhiger angehen ließ, gewann er sicher mit 4:2, 5:3. Das spannendste Macht machte diesmal Nico der in einem 2 Stunden Monstermatch und über zwei Tie-Breaks am Ende mit 5:4, 5:4 den verdienten 4 Punkt und vorzeitigen Sieg dieser noch jungen Mannschaft einfahren konnte.

Wer wollte konnte jetzt schon vom leckeren Kuchen oder sogar der Pizza essen. Die meisten wollten jedoch möglichst schnell mit den Doppel starten. Auch hier eine Premiere für die Jungs und vermutlich alle Zuschauer waren überrascht von der Qualität mit der unsere Jugend hier aufspielte. Unser Doppel zwei wurde von Max und Ben mit 5:3, 4:1 als erstes gewonnen. Nach kurzer Einspielphase standen die zwei fast schon souverän wie ein eingespieltes Doppel auf dem Platz und ließen den Gegnern kaum Chancen zum Punkten. Das Doppel eins mit Giuliano und Luca mussten sich nochmals ordentlich anstrengen, um am Ende siegreich mit 5:3, 4:2 vom Platz gehen zu können.

Zum Abschluss konnten wir uns nun an der restlichen Pizza stärken. Besonders bedanken wollen wir uns bei unseren Fans und Begleitern die so zahlreich die Spiele verfolgt und mitgefiebert haben. Das war toll!
Jetzt schauen wir optimistisch auf das nächste Spiel am 18.05. in Nürtingen und drücken die Daumen, dass wir ähnlich erfolgreich sein werden.

Es spielten und gewannen:
Giuliano Musacchio, Luca Barth, Nico Barth, Maximilian Stiegler, Ben Meinl